Wir haben die Bestseller!

altEines meiner Lieblingsbücher und Neuerscheinungen 2014 ist "Ein Mann namens Ove" vom schwedischen Newcomer Fredrik Backman. Dieses Buch fesselte mich, brachte mich zum weinen und ich weiß schon jetzt, dass ich es mindestens ein zweites Mal lesen werde!

Ove Svensson ist auf den ersten Blick einfach nur ein mürrischer, zielloser Mann, den man auf gar keinen Fall in seiner Nachbarschaft haben möchte: Er unternimmt regelmäßige Kontrollrunden durch das Viertel, prüft, ob der Müll richtig sortiert wird und schreibt Falschparker auf. Regeln und Ordnung sind für ihn eben äußerst wichtig! Zu Beginn des Buches bereitet Ove jedoch eigentlich seinen Freitod vor,

denn als unfreiwilliger Vorruheständler und einsamer Witwer sieht er keinen Sinn mehr in seinem Leben.

Als seine neuen Nachbarn- der einfältige Patrick mit seiner resoluten und hochschwangeren Frau Pavaneh samt ihrer zwei Kinder - einziehen, Oves Briefkasten mit dem Umzugswagen demolieren und sich auch noch eine Katze bei Ove häuslich niederlässt entschließt sich der Griesgram, dass der Tod erst einmal warten muss...

"Ein Mann namens Ove" ist eine wunderbare Geschichte über die Geschichte eines Menschen, der weitaus mehr ist, als sein harter Kern vermuten lässt. Mit jeder Seite erfährt man mehr über Ove, zollt ihm unweigerlich Respekt und man verliebt sich in diesen einzigartigen Charakter, den man sich irgendwann dann doch als Nachbarn und Freund wünscht.

"Ein Mann namens Ove" ist der erste Roman vom 1981 geborenen schwedischen Autor Fredrik Backman. Allein in Schweden wurde das Buch bislang über 500.000 mal verkauft, es erschien in 30 Ländern und die Filmrechte sind bereits vergeben. Im Sommer 2015 erscheint Backmans zweiter Roman: "Meine Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid."

In der Bücherei Heideck können Sie das Werk übrigens nicht nur lesen, sondern auch hören: Nutzen Sie einfach unsere onleihe Leo-Nord, die Sie mit einem gültigen Leseausweis kostenlos nutzen können! (www.leo-nord.de). Das Hörbuch wird einfühlsam von Heikko Deutschmann gelesen. Viel Spaß!